Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Bottrop: Verdächtiger Gegenstand am Bahnhof

Recklinghausen (ots) - Gegen 6 h meldete ein Zeuge am Mittwoch einen verdächtigen Gegenstand am Bottroper Hauptbahnhof. Der kastenförmige Gegenstand befand sich im Treppenaufgang zum Gleis 3/3a und piepste. Aus Sicherheitsgründen wurde der Bahnhof und der Gefahrenbereich gesperrt. Spezialisten untersuchten das Gerät und stellten fest, dass es sich um ein sogenanntes USV, eine unterbrechungsfreie Stromversorgung, handelt. Solche Geräte fangen an zu piepsen, wenn ihnen der eigenen Strom ausgeht. Durch die Maßnahmen war der Bahnverkehr beeinträchtigt. Der Bahnhof konnte gegen 09.30 h wieder freigegeben werden. Zeugen, die wissen, wer das Gerät dort abgestellt hat, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: