Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Mann fährt Hecke um und versucht wegzulaufen

Recklinghausen (ots) - Auf der Bockenfelder Straße im Stadtteil Merklinde ist am Dienstagabend ein Autofahrer von der Straße abgekommen, durch eine Hecke und einen Gartenzaun gefahren und schließlich an einer Garagenwand zum Stehen gekommen. Ein Nachbar hatte gegen 20.45 Uhr einen lauten Knall gehört und war daraufhin auf die Straße gelaufen. Der vermeintliche Autofahrer lief weg, konnte aber in der Nähe der Unfallstelle gefasst werden. Weil der 33-jährige Dortmunder nach Alkohol roch, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein musste er abgeben. Bei dem Unfall entstand rund 10.000 Euro Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: