Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

05.10.2017 – 14:02

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Gladbeck/Datteln/Castrop-Rauxel: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen (ots)

Gladbeck

Unbekannte brachen in der Zeit von Montagmorgen bis Mittwochmittag ein Fenster auf, um dann in das Gebäude der Caritas auf der Heringstraße einzudringen. Die Täter durchsuchten die Räume und flüchteten mit Süßigkeiten.

In der Nacht zu Mittwoch brachen Unbekannte in das Büro eines Busunternehmens auf der Hornstraße ein, nahmen den Schlüssel eines auf dem Hof der Firma geparkten Mercedes Sprinter mit und flüchteten mit diesem. Mittwochmorgen, gegen 7.30 Uhr, fanden Mitarbeiter der Fa. ATU auf dem Gelände an der Horster Straße den abgestellten Sprinter auf. Dieser hatte einen Unfallschaden. Aufgrund der Beschädigung könnte es eine Kollision mit einem Baum gegeben haben. Eine dazu passende Unfallörtlichkeit ist bislang nicht bekannt.

Datteln

Mittwochmorgen wurde festgestellt, dass unbekannte Täter in ein Reihenhaus auf der Theodor-Heuss-Straße eingebrochen waren. Die Täter hatten sich Zutritt verschafft, nachdem sie ein Fenster aufgehebelt hatten. Die Täter durchsuchten alle Räume nach Wertgegenständen. Was sie mitnahmen, steht zur Zeit noch nicht fest.

Castrop-Rauxel

Unbekannte kletterten am Dienstag, gegen 23.30 Uhr über einen Zaun und gelangten so auf ein Werksgelände an der Rheinstraße. Hier drangen sie dann in eine Lagerhalle ein und durchsuchten diese nach Wertgegenständen. Weiterhin durchsuchten sie drei Container auf dem Werksgelände. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter ohne Beute.

Hinweise erbitten die zuständigen Kommissariate unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung