Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

12.09.2017 – 14:20

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Unfallfluchten mit Sachschaden

Recklinghausen (ots)

Herten

In der Zeit von Sonntag, 21.30 Uhr bis Montag, 9 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Jahnstraße einen am Fahrbahnrand geparkten blauen Hyundai i30 an und flüchtete. Am Hyundai entstand 1.500 Euro Sachschaden.

Gladbeck

Auf der Hildegardstraße fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer in der Zeit von Montag, 21 Uhr bis Dienstag, 9.15 Uhr, einen geparkten hellblauen Nissan an und flüchtete. Am Auto entstand 1.300 Euro Sachschaden.

Bottrop

Montag, in der Zeit von 7 bis 16.45 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer im Parkhaus an der Schützenstraße einen schwarzen Audi A3 an und flüchtete. Am Audi entstand 1.000 Euro Sachschaden.

Ein 61-jähriger Bottroper fuhr am Sonntag, gegen 15 Uhr, auf der Suitbergstraße einen geparktes Auto an. Da der 61-Jährige nach eigenen Angaben sehr aufgeregt war, fuhr er nach Hause und stellte dort fest, dass sein Auto beschädigt war. Er ging dann zur Polizei und gab sich als Unfallverursacher zu erkennen. Da das beschädigte Auto bislang nicht bekannt ist, bittet die Polizei den Besitzer oder Zeugen, die Angaben zum Besitzer des beschädigten Autos machen können sich zu melden.

Hinweise erbitten die zuständigen Verkehrskommissariate in Gladbeck und Herten unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell