Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen (ots) - Gladbeck:

An der Schützenstraße drangen Einbrecher am Mittwoch zwischen 23.15 Uhr und Mitternacht durch ein auf Kipp stehendes Fenster in eine Wohnung ein. Nachdem das Zimmer durchsucht war, flüchteten der oder die Täter. Der Bewohner der Wohnung war zu Hause, bemerkte den oder die Einbrecher aber nicht. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Haltern am See:

Ein aufmerksamer Nachbar sah am Mittwoch gegen 21.30 Uhr, wie zwei Männer versuchten, auf einer Dachterrasse an der Straße "Hetfeld" eine Tür einzudrücken. Als der Zeuge die Beiden ansprach, ergriffen sie die Flucht. Einer der Männer wird wie folgt beschrieben: 1. ca. 20 Jahre alt, etwa 1,75 m, dunkle Haare, 3-Tage-Bart, sportlich-athletische Figur, schwarzes T-Shirt, beige 3/4-Hose, Arbeitshandschuhe. Der zweite Mann kann nicht beschrieben werden. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Fachkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Castrop-Rauxel:

An der Siemensstraße wurde in der Nacht zu Donnerstag die Tür eines Geschäftes eingedrückt und teilweise aus der Verankerung gerissen. Im Innenraum des Geschäftes erbeuteten die Einbrecher Bargeld aus Sparschweinen. Ob sie noch weitere Beute gemacht haben, steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: