Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Zwei Brände auf der Wartburgstraße gelegt - Zeugen gesucht

Recklinghausen (ots) - Auf der Wartburgstraße hat es am späten Samstagabend, kurz vor Mitternacht, zwei Brände gegeben. Gegen 23.45 Uhr brannten vier Mülltonnen aus. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Wenig später - und nur wenige hundert Meter weiter - wurden vier Personen beobachtet, die eine brennende Deutschlandfahne hoch hielten und damit offensichtlich einen Anhänger anzünden wollten. Als die jungen Männer die Polizeibeamten bemerkten, rannten sie weg. Einer der Verdächtigen konnte wenig später in der Nähe gefasst und kontrolliert werden. Es handelt sich dabei um einen 17-jährigen Marler. Auch zwei weitere Verdächtige (beide 16 Jahre alt, einer aus Recklinghausen, der andere aus Delbrück) konnten noch in der Nacht ermittelt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Bränden und den Tatverdächtigen machen können. Hinweise bitte an das Fachkommissariat unter 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: