Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

12.01.2017 – 14:00

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Gladbeck: Beschleunigtes Verfahren - Dieben droht schnelle Strafe

Recklinghausen (ots)

Gemeinsame Presseerklärung des Amtsgerichtes Gladbeck, der Staatsanwaltschaft Essen und des Polizeipräsidiums Recklinghausen

Straftätern, insbesondere Ladendieben, droht jetzt in Gladbeck eine schnelle Verurteilung. Vertreter des Amtsgerichtes Gladbeck, der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Recklinghausen verständigten sich auf eine intensivierte Umsetzung des so genannten "beschleunigten Verfahrens". Ziel ist es, dass Angeklagte möglichst schon am Tag ihrer Festnahme oder am Tag danach vor ihrem Richter stehen. Das kann nur bei enger und koordinierter Verzahnung der Arbeitsabläufe in den beteiligten Behörden und beim Gericht gelingen. Das beschleunigte Verfahren wurde in den letzten Wochen bereits mehrfach erfolgreich erprobt. Es soll künftig in einfachen Fällen, wie bei Ladendiebstahl, und bei klarer Beweislage systematisch angewandt werden. Alle Beteiligten erhoffen sich die Signalwirkung: "Heute Tat, morgen Urteil".

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Andreas Wilming-Weber
Telefon: 02361/55-1030
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen