Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen (ots) - Marl: Unbekannte Einbrecher versuchten, am Mittwoch in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 23.00 Uhr zunächst, ein Fenster eines Hauses an der Friedhofstraße aufzuhebeln. Als dies misslang, schlugen sie eine Scheibe ein und stiegen so in die Räume ein. Sie durchsuchten die Zimmer und flüchteten unerkannt. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

Castrop-Rauxel: Schmuck, Bargeld, eine Kamera, einen Laptop und eine Spielkonsole nahmen Einbrecher am Mittwoch zwischen 12.30 Uhr und 21.25 Uhr aus einem Haus an der Christinenstraße mit. Die Eindringlinge waren vorher über einen Zaun gestiegen und hatten ein Fenster aufgebrochen und sich so Zugang verschafft.

Aus einer Wohnung an der Overbergstraße haben Einbrecher in der Zeit zwischen Mittwoch, 19.00 Uhr und Donnerstag, 09.00 Uhr einen Schranktresor gestohlen. Sie hatten einen Fenster aufgehebelt und sind so in die Wohnung eingestiegen.

Bottrop: Erst versuchten Einbrecher zwischen Samstag und Mittwoch, die Terrassentür eines Hauses an der Horster Straße aufzuhebeln, dann brachen sie eine Kellertür auf und verschafften sich so Zutritt zu den Wohnräumen. Sie durchsuchten sie und nahmen mindestens eine Goldmünze mit.

Eine Schule am Windmühlenweg wurde in der Nacht zu Donnerstag von Einbrechern aufgesucht. Sie hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Büros. Auch Räume einer Ganztagsschule, die im gleichen Gebäude untergebracht ist, wurden aufgebrochen und durchsucht. Die Täter entkamen unerkannt. Ob sie etwas mitgenommen haben, muss noch geklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: