Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

11.10.2016 – 15:13

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Herten: Leichtkraftfahrer nach Unfall schwer verletzt

Recklinghausen (ots)

Am 11.10., gegen 05:20 Uhr, kollidierte eine 46-jährige Hertenerin beim Abbiegen vom Maisenweg auf die Marler Straße mit einen von links kommenden 48-jährigen Leichtkrafradfahrer. Der Zweiradfahrer verletzte sich dabei schwer .

Als die Pkw-Fahrerin einen auf die Unfallstelle zu fahrenden Pkw anhalten wollte, um ein Überfahren des am Boden liegenden 48-Jährigen zu verhindern, wurde sie von dem Pkw eines 24-jährigen Herteners erfasst.

Durch einen Sprung zur Seite konnte sie einen frontalen Zusammenstoß verhindern.

Die 46-jährige wurde leicht verletzt mittels RTW in ein Krankenhaus verbracht. Der 48-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhause gebracht.

Der 24-Jährige verblieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa ca. 7.000 Euro.

Das Leichtkraftrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Marler Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen der Bahnhofstraße und dem Meisenweg voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Wieland Schröder
Telefon: 02361/55-1044
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen