Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen (ots) - Gladbeck

Nach Aufhebeln der Wohnungstür drangen unbekannte Täter in der Zeit von Freitag bis Sonntag in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Friedrichstraße ein. Was die Täter entwendeten, steht zur Zeit noch nicht fest.

Am Sonntagnachmittag hebelten unbekannte Täter ein Fenster auf und drangen dann in ein Wohnhaus auf der Hegestraße ein. Hier durchsuchten die Täter alle Räume und flüchteten mit erbeutetem Bargeld und Schmuck.

In ein Wohnhaus auf der Uechtmannstraße drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag ein, nachdem sie zuvor ein Fenster aufgebrochen hatten. Die Täter entwendeten Bargeld.

Marl

In einen Kindergarten auf der Max-Reger-Straße drangen unbekannte Täter in der Zeit von Dienstag (02.08) bis Sonntag (07.08.) ein, nachdem sie eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten. Die Täter entwendeten ein TV-Gerät, einen CD-Spieler und eine Geldkassette.

Durch ein auf Kipp stehendes Fenster drangen unbekannte Täter am Samstag, zur Tageszeit, in ein Wohnhaus auf der Wallstraße ein und entwendeten Uhren und Schmuck. Ein weiteres auf Kipp stehendes Fenster öffenten unbekannte Täter am Samstag, gegen 5.40 Uhr, auf der Sickingstraße. Ein Nachbar bemerkte einen Täter, etwa 20 bis 25 Jahre alt, 175 cm groß, dunkel, leicht gewellte Haare, und sprach ihn an. Ohne in das Haus gelangt zu sein flüchtete der Täter. Die Polizei weist darauf hin, dass auf Kipp stehende Fenster eine Tatgelegenheit für Einbrecher darstellen. "Schließen Sie ihre Fenster, wenn Sie Ihre Wohnung verlassen!" Hinweise zu dem beobachteten Täter erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

Freitag, in der Zeit von 12 bis 16 Uhr, brachen unbekannte Täter eine Wohnungstür auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Siegfriedstraße und entwendeten zwei Armbanduhren.

Recklinghausen

Nachdem unbekannte Täter in der Zeit von Freitag bis Sonntag auf eine Terrassenüberdachung geklettert waren, hebelten sie ein Fenster auf, um dann in ein Wohnhaus auf der Straße Am Bärenbach einzudringen. Im Haus durchsuchten die Täter das Mobiliar nach Wertgegenständen. Was sie entwendeten steht zur Zeit noch nicht fest.

Castrop-Rauxel

In der Nacht zu Samstag hebelten unbekannte Täter eine Balkontür auf, durchsuchten alle Räume und entwendeten eine Geldbörse mit Bargeld, Personalausweis, Kreditkarten, ein Laptop, ein Handy ein IPad und eine Spielkonsole.

Haltern am See

Als ein Mann am Freitag, gegen 17.20 Uhr, einen Opferstock in der Sixtus-Kirche an der Straße Markt aufbrechen wollte, sprach ihn ein zufällig anwesender Zeuge an, worauf der Täter ohne Beute in Richtung Volksbank flüchtete. Täterbeschreibung: etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann, etwa 175 cm groß, braune Haare mit rot-blonden Strähnen, trug eine schwarze Jeans und ein schwarzes T-Shirt. Hatte eine rote Sporttasche dabei. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 0800/2361 111.

Dorsten

Nach Einschlagen einer Glasscheibe drangen unbekannte Täter am Freitagmittag durch die Kellertür in ein Wohnhaus auf dem Parkweg ein. Was die Täter entwendeten steht zur Zeit noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: