Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen (ots) - Herten

Unbekannte kletterten am Donnerstag, gegen 0.50 Uhr, auf einen Balkon, schoben die Rollladen hoch und schlugen dann eine Fensterscheibe an einem Wohnhaus auf dem Resser Weg einzudringen. Anwohner wurden auf den Einbruch aufmerksam und benachrichtigten die Polizei. Bei Eintreffen der Polizeibeamte flüchteten die Täter, ohne in das Haus eingedrungen zu sein, in Richtung Paschenberg. Täterbeschreibung: Der erste Täter war etwa 165 cm groß, lockige, braune Haare, trug ein graues Langamshirt, eine ausgeblichene Hose und dunkel Sneaker. Der zweite Täter war etwa 20 Jahre alt, 180 cm groß, kurze, schwarze Haare, trug eine schwarze Jacke. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

Am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, wurde festgestellt, dass unbekannte Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Mehrfamilienhaus auf der Jägerstraße eingedrungen waren. Die Wohnungen in dem Haus sind derzeit alle unbewohnt. Die Täter flüchteten ohne Beute.

In ein Vereinsheim eines Spottvereins an der Kuhstraße brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch ein, nachdem sie zuvor eine Tür aufgehebelt hatten. Die Täter entwendeten eine Geldkassette, fünf Bierkästen und Speiseeis.

Waltrop

Auf einem Gartengelände an der Tinkhofstraße brach ein unbekannter Täter am Mittwoch, gegen 18.20 Uhr, zwei Gartenhäuser auf. Der Täter wurde von Zeugen beobachtet. Als der Täter dies bemerkte, flüchtete der Täter, ein junger Mann, groß und sportlich, schwarz bekleidet, auf dem Rückenteil des T-Shirt befand sich die rote Zahl "03" aufgedruckt. Der Täter war mit einer schwarzen Haube maskiert. Die Beute ließ er am Tatort zurück. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

Castrop-Rauxel

In die Werkstatthalle eines Gebrauchtwagenhandels an der Henrichenburger Straße drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch ein, nachdem sie zuvor eine Tür aufgehebelt hatten. Nach ersten Erkenntnissen wurde von den Täter nichts entwendet.

Gladbeck

In das Schulleiterbüro einer Grundschule an der Brahmsstraße brachen unbekannte Täter am Mittwoch, zur Tageszeit ein. Die Täter flüchteten ohne Beute.

Marl

Dienstag, gegen 23.45 Uhr, wurde ein Anwohner durch Scheibenklirren aufmerksam auf einen Einbruch in einen Drogeriemarkt auf der Hülsstraße. Der Zeuge beobachtete wie ein Täter, der auf einem motorisierten Zweirad saß, in die Auslage griff und dann davonfuhr. Zuvor hatte der Täter die Schaufensterscheibe des Geschäfts eingeschlagen. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 0800/2361 111.

Haltern am See

In der Zeit von Mittwoch, 18 Uhr bis Donnerstag, 8 Uhr, gelangten unbekannte Täter auf das Gelände eines Wohnwagenhändlers an der Straße an der Ziegelei und entwendeten hier zwei Wohnwagen der Marke Tabbert DaVinci im Wert von 50.000 Euro. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

Bottrop

Unbekannte Täter hebelten in der Nacht zu Donnerstag eine Tür auf und drangen dann in Büroräume auf der Osterfelder Straße ein. die Täter durchsuchten alle Räume. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter ohne Beute.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: