Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Dorsten: Fahrradfahrer musste nach Sturz ins Krankenhaus gebracht werden

Recklinghausen (ots) - Dienstag, gegen 6.30 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Dorstener mit seinem Leichtkraftrad auf der Feldhausener Straße. Zeitgleich fuhr ein 43-jähriger Dorstener mit seinem Fahrrad auf einer Stichstraße in Richtung Feldhausener Straße. Hier bremste er beim Erblicken des Leichtkraftrades sein Fahrrad stark ab und stürzte. Dabei verletzte er sich so, dass er zu ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: