Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis RE/Bottrop: Wohnungs-, Büro- und Geschäftseinbrüche

Recklinghausen (ots) - Castrop-Rauxel

Zwei Frauen versuchten am Samstag, gegen 15.00 Uhr, die Haustür eines Mehrfamilienhauses auf der Zeppelinstraße aufzuhebeln. Hierbei wurden sie von einer Zeugin gestört und flüchteten in Richtung Innenstadt. Beschreibungen: 20 bis 25 Jahre alt, schwarze Haare, schwarz-weiß gekleidet, schwarze Umhängetasche. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800 2361 111.

In der Nacht zu Samstag hebelten Unbekannte die Tür zum Gerätehaus der Feuerwehr auf der Wittener Straße auf. Aus den hier befindlichen Feuerwehreinsatzfahrzeugen entwendeten die Täter Werkzeugmaschinen.

Recklinghausen

Sonntag, in den frühen Morgenstunden, brache Unbekannte eine Tür auf und verschafften sich so Zugang in eine Konditorei auf der Bochumer Straße. Nach Durchsuchen der Spinde flüchteten die Täter. Ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest.

Schmuck und eine Digitalkamera entwendeten Unbekannte am Samstag, zwischen 15.00 Uhr und 17.30 Uhr, aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Im Romberg. Zuvor hatten die Täter die Tür aufgebrochen und waren so eingedrungen.

Durch ein auf Kipp stehendes Fenster stiegen Unbekannte in der Nacht zu Samstag in den Umkleideraum der Polizeiunterkunft am Beisinger Weg ein. Nach Durchsuchen der Spinde entwendeten die Täter Bargeld.

Unbekannte hebelten zwei Fenster auf und stiegen so in der Zeit von Freitag bis heute in Büroräume einer Firma auf der Straße Hobrink ein. Mit einem Laptop entkamen die Täter.

In der Zeit von Samstag bis heute gelangten Unbekannte nach Aufbrechen eines Fenster in eine Imbissstube auf der Herner Straße ein. Mit Getränkeflaschen flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Nach Aufbrechen der Tür begaben sich Unbekannte in der Zeit von Freitag bis heute in die Räume eines Kindergartens auf der Grullbadstraße. Hier brachen die Täter einen Schrank auf und entwendeten daraus eine Geldkassette.

Dorsten

Nach Aufhebeln der Tür verschafften sich Unbekannte in der Nacht zu Freitag Zugang in die Büroräume des Friedhofsgebäudes auf dem Tülshausweg. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Unbekannte drangen am Freitag, zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr, gewaltsam in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Am Schölzbach ein. Nach Durchsuchen der Räume entwendeten die Täter Schmuck.

Marl

Am Samstag, im Laufe des Tages, brachen Unbekannte ein Fenster auf und gelangten so in ein Einfamilienhaus auf dem Wellerfeldweg. Nach Durchsuchen der Räume und Schränke nahmen die Täter Bargeld und Schmuck mit.

Datteln

Vier vermummte, schwarz gekleidete Personen warfen heute, gegen 02.45 Uhr, mit einem Gullydeckel eine Fensterscheibe ein und gelangten so in eine Tankstelle auf der Castroper Straße. Die Täter erbeuteten Tabakwaren, die sie in mitgebrachte Behältnisse steckten. Anschließend flüchteten sie, laut Zeugenaussagen, mit einem BMW Geländewagen in Richtung Autobahn. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800 2361 111.

Oer-Erkenschwick

Schmuck entwendeten Unbekannte heute Vormittag aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Holthäuser Straße. Die Täter hatten die Balkontür aufgehebelt und waren so eingedrungen.

Haltern am See

Unbekannte brachen in der Zeit von Freitag bis heute eine Tür auf und begaben sich so in die Räume eines Kindergartens auf der Straße Hellweg. Die Täter durchsuchten die Schränke und flüchteten ohne Beute.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Pillipp
Telefon: 02361 55 1042
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: