Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Dorsten: Rettungshubschrauber bringt 41-Jährigen nach Verkehrsunfall ins Krankenhaus

Recklinghausen (ots) - Am 09.05.2016, um 12:10 Uhr, befuhr ein 41-jähriger aus Herne mit seinem PKW die Ausfahrt "Schermbeck" der BAB 31 in südlicher Richtung. An der Einmündung zur Freudenbergstraße wollte er nach links auf die Freudenbergstraße abbiegen, um diese in ostwärtiger Richtung zu befahren. Beim Abbiegen übersah der PKW-Führer die Zugmaschine eines 21-jährigen LKW-Führers aus Reken. Der LKW befuhr die Freudenbergstraße in westlicher Richtung. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Der PKW wurde durch den Aufprall in einen Graben auf der nördlichen Fahrbahnseite geschleudert. Der PKW-Führer wurde durch den Zusammenprall schwer verletzt; er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo er stationär verblieb. Sachschaden in einer Höhe von ca. 17.000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Wieland Schröder
Telefon: 02361/55-1044
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: