PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

06.05.2016 – 15:37

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Recklinghausen: Drei Verletzte und 37500 Euro Sachschaden bei Unfall

Recklinghausen (ots)

Am Freitag gegen 11.00 Uhr fuhr ein 84-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen an der Kreuzung Schmalkalder Straße/Röllinghäuser Straße in den Kreuzungsbereich ein und stieß dort mit einem Fahrschulwagen zusammen. Der 73-jährige Fahrlehrer aus Dülmen und sein 19-jähriger Fahrschüler aus Datteln, der am Steuer saß, wurden bei dem Unfall verletzt, konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Fahrschulwagen wurde durch die Wucht des Unfalls gegen einen Schildermast geschleudert. Der 84-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht und verbleibt stationär. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt 37500 Euro. Die Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme teilweise gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen