Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

22.03.2016 – 09:46

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen, Bottrop, NRW: Großes Interesse an PoliTour, Alle 120 Teilnehmerplätze bereits vergeben

Recklinghausen (ots)

Gut eine Woche hat es gedauert, dann waren alle 120 Teilnehmerplätze der "PoliTour" des Polizeipräsidiums Recklinghausen vergeben. "Wir freuen uns über das große Interesse der Motorradfahrer an unserer Bikerausfahrt", so Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen.

Am 11. März hatte das Polizeipräsidium Recklinghausen seinen neuen Baustein im Bereich der Verkehrssicherheitsarbeit vorgestellt. Mit ihm möchte die Behörde die Sicherheit der Motorradfahrer verbessern. Im Jahr 2015 wurden 48 Biker bei Verkehrsunfällen schwer und 83 leicht verletzt. Sechs der 13 Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen im vergangen Jahr waren motorisierte Zweiradfahrer. "Diese Zahlen machen deutlich, wie wichtig es ist, Unfälle mit Motorradfahrern zu verhindern", so Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen bei der Vorstellung des Konzeptes.

Am 22. Mai, um 09:00 Uhr, startet die durch uniformierte Polizeikradfahrer geführte "PoliTour". Los geht es in den Städten Recklinghausen, Marl, Datteln, Gladbeck, Castrop-Rauxel und Haltern am See. Gemeinsames Ziel der sechs Touren ist um 16:00 Uhr der Verkehrsübungsplatz des ADAC in Recklinghausen (Vinkestraße 27). Hier findet die Bikerausfahrt nicht nur ihren Abschluss, vorgeführt werden hier auch eine Übung aus dem Sicherheitstraining des ADAC sowie ein Schleiftest. Bereits ab 14:00 Uhr können sich auch Nicht-Teilnehmer der Tour hier zum Thema Motorradsicherheit informieren.

Auf der rund siebenstündigen Ausfahrt werden mehrere Stationen und Örtlichkeiten der Region angefahren, darunter auch die bekannten Motorradtreffs in Haltern (Drügen Pütt) und Marl (Mutter Vogel). Vor Ort werden unter anderem Motorradunfälle analysiert oder Maßnahmen aus dem "Erste-Hilfe"-Programm trainiert.

"Ich freue mich auf die Umsetzung unseres neuen Konzeptes und wünsche allen Teilnehmenden eine interessante Bikerausfahrt. Alle Motoradfahrerinnen und Motorradfahrer, die bei der ersten Bikerausfahrt noch keinen Teilnehmerplatz erhalten haben, werden wir auf eine Reserveliste setzen", so Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Pillipp
Telefon: 02361 55 1042
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell