FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen (ots) - Bottrop

Nach Aufhebeln der Wohnungstür gelangten unbekannte Täter am Montag, in der Zeit von 10 bis 19 Uhr, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Goethestraße und entwendeten Bargeld.

Unbekannte Täter versuchten heute, gegen 10.10 Uhr, die Tür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße Im Springfeld aufzuhebeln. Dabei beobachtete sie eine aufmerksamer Nachbar und sprach die Täter an. Daraufhin flüchteten diese in unbekannte Richtung. Täterbeschreibung: 1. Frau, etwa 20 Jahre alt, 165 cm groß, dunkelblonde, lange Haare, trug eine dunkle Jacke und einen hellen, knielangen Pullover 2. Mann, 20 bis 25 Jahre alt, 170 cm groß, dunkle Haare, Drei-Tage-Bart, trug eine dunkle Hose und einen dunkelroten Pullover. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 02361/550.

Castrop-Rauxel

Montagnachmittag wurde festgestellt, dass Unbekannte in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Wilhelmstraße eingedrungen waren. Zuvor hatten die Täter ein Fenster aufgehebelt. Da die Wohnung zur Zeit unbewohnt ist, flüchteten die Täter ohne Beute.

Ein unbekannte Pärchen versuchte am Montag, gegen 10.40 Uhr, in ein Wohnhaus auf der Straße Westheide einzudringen. Ein Nachbar wurde auf den Mann und die Frau aufmerksam. Als dies die beiden bemerkten flüchteten sie ohne ins Haus eingedrungen zu sein. Täterbeschreibung: 1. beide sehr klein, die Frau etwa 155 cm, der Mann 170 cm, die Frau schwarze zum Zopf gebundene Haare, der Mann schwarze Haare, beide trugen dunkel Kleidung Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 02361/550.

Herten

Unbekannte hebelten Montag, in der Zeit von 8.15 bis 11.30 Uhr zunächst ein Fenster auf, um dann in ein Wohnhaus auf der Schmale Straße einzudringen. Hier durchsuchten sie alle Räume und entwendeten Schmuck.

Marl

Gewaltsam drangen unbekannte Täter am Montag, in der Zeit von 6.30 bis 12.30 Uhr zunächst in eine Souterrainwohnung auf dem Braukweg ein und entwendeten Bargeld, Schmuck und eine Spielekonsole. Danach brachen sie in eine darüber liegende Wohnung ein. Was die Täter hier entwendeten steht zur Zeit noch nicht fest.

Gladbeck

Unbekannte Täter hebelten in der Zeit von Sonntag, 3 Uhr bis Montag, 12 Uhr, eine Tür auf, um dann in eine Gaststätte auf der Beethovenstraße einzudringen. Hier brachen die Täter zwei Geldspielautomaten auf und entwendeten daraus das Bargeld.

In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Horster Straße drangen unbekannte Täter durch ein auf Kipp stehendes Fenster am Montag, in der Zeit von 18 bis 22 Uhr ein. Eine Auflistung des Diebesgutes liegt derzeit noch nicht vor.

In der Nacht zu Dienstag drangen unbekannte Täter durch ein Oberlicht über der Eingangstür in einen Hundesalons auf der Hegestraße ein. Hier öffneten die Täter alle Schränke und flüchteten mit erbeutetem Wechselgeld.

Nach Aufhebeln eines Fensters drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag in ein Gebäude einer Firma für Baubedarfsartikel auf der Mühlenstraße ein und entwendeten Bargeld.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: