Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

02.07.2015 – 16:09

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Haltern am See: Vater nach versuchtem Tötungsdelikt mit der 6-jährigen Tochter auf der Flucht

Recklinghausen (ots)

Auf die Pressemeldung der Polizei Münster weisen wir hin:

Münster/Recklinghausen - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen, der Polizei Recklinghausen und Münster

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in Haltern ist seit Mittwochabend (01.07., 21.15 Uhr) der Täter mit der 6-jährigen Tochter auf der Flucht. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem 38-jährigen Familienvater, ein Haftbefehl liegt mittlerweile vor.

"Der Streit um das Sorgerecht des gemeinsamen Kindes eskalierte und der 38-Jährige würgte die ehemalige Partnerin und Kindsmutter", erläuterte Staatsanwältin Valeria Sonntag. "Nachbarn eilten der 34-Jährigen zur Hilfe und konnten Schlimmeres verhindern", erläuterte Sonntag weiter.

Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der 38-Jährige in die Niederlande abgesetzt hat.

Rückfragen bitte an:

 Polizei Münster
 Andreas Bode
 Telefon: 0251-275-1010
 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/ 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen