PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

30.04.2015 – 14:21

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen (ots)

Herten:

Als die zwei unbekannten Einbrecher bemerkten, dass eine Zeugin sie beobachtete, suchten sie das Weite, ohne Beute gemacht zu haben. Die beiden hatten in der Nacht gegen 00:55 h versucht, in die Tankstelle an der Hertener Straße einzubrechen und sich an der Alarmanlage zu schaffen gemacht. Die Täter werden wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, schwarz gekleidet und maskiert. Zeugen werden gebeten, sich mit dem zuständigen Kommissariat unter 02361/55-0 in Verbindung zu setzen.

Recklinghausen:

Lehrssoftware, einen PC und einen Fernseher haben Unbekannte in der Zeit zwischen Dienstag, 20:15 h und Mittwoch, 14:35 h aus einer Fahrschule an der Feldstraße mitgehen lassen. Die Unbekannten hatte sich Zutritt zu den Räumen verschafft, indem sie ein Fenster aufgehebelt hatten.

Mindestens 18 Gartenhäuser in der Kleingartenanlage am Nordcharweg wurden in der Nacht zu Donnerstag von Einbrechern angegangen. Sie brachen Türen und Fenster auf und durchsuchten die Gebäude nach Wertsachen. Was die Eindringlinge erbeutet haben, muss noch geklärt werden.

Dorsten:

Ein schwarzer Kombi mit Dortmunder Zulassung und zwei männlichen Insassen wurde von Zeugen gegen 11:30 h im Zusammenhang mit einem Einbruch in ein Haus an der Hagenbecker Straße gesehen. Einbrecher hatten am Mittwoch im Laufe des Vormittages eine Scheibe des Hauses eingeschlagen und waren eingestiegen. Sie durchsuchten die Räume und nahmen Geld und eine EC-Karte mit. Zeugen werden gebeten, sich mit dem zuständigen Kommissariat unter 02361/55-0 in Verbindung zu setzen.

Castrop-Rauxel:

Schmuck und ein Tablet erbeuteten Einbrecher, nachdem sie am Mittwoch zwischen 08:00 h und 19:20 h in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Thomasstraße eingestiegen sind. Die Eindringlinge hatten die Tür aufgehebelt und die Räume durchsucht.

Bottrop:

Mittwoch gegen 20:20 h bemerkte ein Verantwortlicher im Pfarrheim an der Straße "Am Limberg", dass mehrere Sparkästen im Flur aufgebrochen worden waren. Unbekannte hatten die Kästen aufgebrochen und Bargeld erbeutet. Kurz vor der Tatendeckung hatte der Verantwortliche einen verdächtigen Mann im Flur angetroffen und des Hauses verwiesen. Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: ewat 20 bis 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, trug eine hellblaue Jeansjacke, Skaterjeans, und eine Baseballkappe. Hinweise zu der verdächtigen Person erbittet das zuständige Kommissariat unter 02361/55-0.

Aus einem Kindergarten an der Scharnhölzstraße entwendeten unbekannte Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag offensichtlich nichts. Die ungebetenen Gäste hatten in der Nacht ein Fenster aufgehebelt, waren dann eingestiegen und hatten das Büro durchsucht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen