FW MG

FW-MG: Wohnungsbrand

Mönchengladbach Windberg, 20.10.2018; 22:31 Uhr, Annakirchstraße (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar meldete am ...

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen und Bottrop: Fans feiern friedlich den Halbfinaleinzug der deutschen Mannschaft

Recklinghausen (ots) - Rund 8600 Fans verfolgten friedlich das Fußballspiel zwischen Deutschland und Frankreich beim Public Viewing im Vest und in der Stadt Bottrop. Die Arena am Recklinghäuser Rathaus war mit ca. 5000 Fans die größte Public Viewing Veranstaltung im Kreis. In Gladbeck feierten rund 1000 Fans (Soccer Arena und Jakobshalle) beim gemeinsamen "Rudelgucken" den Halbfinaleinzug der deutschen Mannschaft, in Marl waren es 750 und bei "Jupp unner de Böcken" in Haltern am See rund 200 Zuschauer. Die übrigen Fußballbegeisterten fieberten an den kleineren Public Viewing Standorten und in den Städten mit.

In Recklinghausen wurde kurz vor Spielbeginn auf dem Rathausvorplatz ein Feuerwerkskörper gezündet. Die Polizei ermittelt hier gegen einen 14jährigen Recklinghäuser. Neben einer Strafanzeige verhängte die Polizei ein Betretungsverbot gegen den 14jährigen für den Bereich der Vest-Arena für die nächsten zwei Spieltage. Des weiteren wurde gegen Ende des Spiels eine bengalische Fackel in der Arena von einem Unbekannten gezündet und später auf den Boden abgelegt. "Das Zünden von Feuerwerkskörpern in einer solchen Menschenmenge ist im wahrsten Sinne brandgefährlich. Diese Personen gefährden ihre Gesundheit und die sämtlicher Zuschauer. Ein solches Verhalten werden wir nicht tolerieren", so die Polizei. Diese Linie bekam auch ein 20jähriger Recklinghäuser zu spüren, der nach dem Spiel eine bengalische Fackel vor der Gaststätte "Die Börse" (Herner Straße/ Am Graben) gezündet hatte. Die Polizei zeigte ihm die "Rote Karte" (Platzverweis) und leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Auch gegen zwei Gladbecker, die auf dem Balkon einer Wohnung an der Schillerstraße mit einer PTB-Waffe in die Luft geschossen hatten, wurde Anzeige erstattet. Weiterhin wurden gegen 4 Personen an der Vest-Arena in Recklinghausen Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. Auch sie erhielten Platzverweise. Ein stark alkoholisierter 21jähriger Recklinghäuser wurde nach einem Körperverletzungsdelikt festgenommen.

Begleitet von mehreren kleinen Autocorsos feierten die Fans in den Städten friedlich weiter. Die Autocorsos verliefen ohne große Verkehrsbehinderungen. Die Osterfelderstraße in Bottrop wurde kurze Zeit gesperrt, um eine Gefährdung von Fußgängern und Fahrzeugführern durch Autocorso auszuschließen. In Marl trennte die Polizei den Fußgängerverkehr im Bereich Bergstraße / Lipper Weg ab und ließ den Fahrzeugverkehr fließen. Rund 400 Fans feierten hier friedlich auf den Gehwegen den Halbfinaleinzug ihrer Mannschaft. Eine Person beleidigte die Einsatzkräfte. Sie erhielt einen Platzverweis und muss mit einer Anzeige rechnen. Unbekannte zündeten ein Bengalo vor dem dortigen China-Restaurant. In einem Bus auf dem Weg nach Datteln kam es unter 4 Jugendlichen zu Streitigkeiten unter dem Einsatz von Pfefferspray. Die Täter wurden durch die Polizei festgestellt. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. In Gladbeck leistete eine männliche Person Widerstand, nachdem ihre Personalien im Nachgang einer Verkehrsbehinderung festgestellt werden sollten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Pillipp
Telefon: 02361 55 1042
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: