Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

03.07.2014 – 12:43

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Gladbeck: Wohnungseinbruch aufgrund zusätzlicher Sicherungen misslungen

POL-RE: Gladbeck: Wohnungseinbruch aufgrund zusätzlicher Sicherungen misslungen
  • Bild-Infos
  • Download

Recklinghausen (ots)

In der Zeit von Dienstag bis Mittwoch versuchten Unbekannte die Terrassentür einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Schwechater Straße aufzubrechen. Aufgrund der zusätzlichen Sicherungen konnte ein Eindringen verhindert werden.

Wie wichtig der Einbruchschutz ist, zeigt der Umstand, dass es in etwa 40% der Fälle beim Versuch geblieben ist. Das lag unter anderem daran, dass die Inhaber ihre Wohnung entsprechend gesichert haben. Einbrecher haben es immer eilig. Je schwieriger ihnen der Einbruch gemacht wird, desto eher geben sie auf.

Eine kostenlose Beratung zum Thema Einbruchschutz bietet die Polizei allen Interessenten an. Nachfragen an das Kriminalkommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz sind unter der Telefonnummer 02361/55-3344 möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen