Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

10.03.2014 – 13:53

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Recklinghausen: Fahrzeugführer flüchtete vor einer Kontrolle mit überhöhter Geschwindingkeit

Recklinghausen (ots)

Am Sonntag, gegen 14.00 Uhr, beabsichtigten Polizeibamte auf der Herner Straße einen PKW mit zwei Insassen zu überprüfen. Der Fahrzeugführer flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit (bis zu 130 km/h in einer 30 km/h Zone) in Richtung Recklinghausen Süd. Im Bereich der Raiffeisenstraße wurde der PKW ohne Insassen angetroffen. Eine Zeugin berichtete, dass zwei Männer in Richtung eines Baumarktes geflüchtet sind. Hier konnten die Männer, 21 Jahre alt aus Recklinghausen, von Polizeibeamten angetroffen werden. Sie beschuldigten sie gegenseitig, das Fahrezug geführt zu haben. Über die Herkunft des PKW konnten auch keine Angaben gemacht werden. Die Recklinghäuser wurden festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Da sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen, wurde ihnen eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der Maßnahmen wurden sie entlassen. Die Ermittlungen gegen sie dauern sie an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung