Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Bottrop: Trickbetrug zum Nachteil einer Seniorin misslungen

Recklinghausen (ots) - Am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, erhielt eine 84-jährige Seniorin auf der Rheinbabenstraße einen Anruf von einem vermeintlichen Familienmitglied. Nachdem er mehrfach die Seniorin danach fragte, wer sie nun anrufe, gab er sich als ihr Neffe aus und bat um Bargeld oder Schmuck für den Kauf einer Eigentumswohnung. Er wolle später vorbeikommen. Eine Rückfrage bei ihrem "richtigen" Neffen bestätigte den Verdacht des Trickbetruges. Zu einer weiteren Kontakaufnahme ist es nicht mehr gekommen. Die Polizei warnt vor weiterem Auftreten und bittet um besondere Vorsicht bei gleichen oder ähnlichen Anrufen. Oft hilft ein gesundes Maß Mißtrauen und ein telefonischer Rückruf bei dem vermeintlichen Vewandten, um zu überprüfen, ob es sich um eine wirkliche Notlage handelt. "Übergeben Sie niemals Geld an Ihnen Unbekannte!"

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: