Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Bilanz zu CrashKurs - Die Mannschaft der ersten Stunde kommt!

Recklinghausen (ots) - Das Projekt "CrashKurs NRW" ist seit 2012 fester Bestandteil unserer Verkehrssicherheitsarbeit. Mittlerweile sind die Veranstaltungen in allen Städten des Kreises Recklinghausen und in der Stadt Bottrop an Schulen fest etabliert. Dabei sind seit 2012 insgesamt mehr als 10 000 Schüler mit emotionalen Bildern, erschreckenden Geschichten und eindringlicher Musik erreicht worden. Diese "Schallmauer" von 10 000 Schülern nehmen wir zum Anlass, das Projekt zu reflektieren. Wir wolllen Sie an unseren Erfahrungen teilhaben lassen und gewähren wir Ihnen einen Blick hinter die Kulissen des Projektes CrashKurs NRW. Aber nicht nur wir als Polizei, sondern auch die anderen Akteure der ersten Stunde (aus der ersten CrashKurs-Veranstaltung vom 15.03.2012) werden von den Erfahrungen mit diesem Projekt berichten.

Wir laden daher interessierte Medienvertreter herzlich zu unserem Pressegespräch

am Dienstag, 11. Februar um 11:30 h in die Aula des Gymnasiums Am Loekamp in Marl ein.

Vorher wird dort eine CrashKurs-Veranstaltung (Beginn 09:50 h) für die Schüler des Gymnasiums Im Loekamp und der Ernst-Immel-Realschule stattfinden, zu der Sie natürlich ebenfalls herzlich eingeladen sind. Teilnehmer werden neben dem Leiter der Direktion Verkehr, Herrn Polizeidirektor Engler und den polizeilichen Akteuren auch Vertreter der beteiligten Schulen, der Feuerwehren, Notärzte und Notfallseelsorger sein. Sie werden persönliche Eindrücke schildern und für Fragen zur Verfügung stehen.

Um unsere Planung zu erleichtern, bitten wir um Anmeldung per Mail.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: