Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Marl, Brassertstraße bewaffneter Raubüberfall auf Imbissstube

Recklinghausen (ots) - Am 29.01.2014, gegen 22.35 Uhr, betraten zwei maskierte Täter die Imbissstube an der Brassertstraße in Marl, bedrohten die Angestellte mit einer Pistole und Gasspray und forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Die Angestellte händigte den Tätern daraufhin das Bargeld aus der Kasse aus. Diese flüchteten anschließend zu Fuß über ein Freigelände in Richtung Elisabethstraße.

Täterbeschreibung: 1. Täter: männlich, normale Figur, ca. 185cm groß, dunkel gekleidet, dunkle Skimaske mit kleinem Schirm (Augenschlitz), sprach akzentfrei deutsch, führte eine kleinere schwarze Pistole mit 2. Täter: männlich, normale Figur, zw. 175 und 180 cm groß, dunkel gekleidet, dunkle Skimaske mit kleinem Schirm (Augenschlitz), führte kleine Gassprayflasche mit

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Recklinghausen, Tel.: 02361-550.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Leitstelle
Martin Kentschke
Telefon: 02361/55-2979
Fax: 02361/55-2990
E-Mail: re.lst@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: