Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

23.01.2014 – 02:29

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: 44575 Castrop-Rauxel, drei Verletzte bei einem Verkehrsunfall mit einem gestohlenen Pkw und anschließdender Flucht des Unfallverursachers

Recklinghausen (ots)

Am Donnerstag, den 23.01.2014 kam es gegen 00:32 Uhr im Kreisverkehr Bahnhofstraße/Europaplatz in Castrop-Rauxel zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, die zuvor hintereinander die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt befahren hatten. Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr überholte der nachfolgende Fahrzeugführer den vorausfahrenden Pkw verbotswidrig rechts. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die hierbei erheblich beschädigt wurden. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle über die Straße Europaplatz in Richtung Grutholzallee. Kurz vor der Kreuzung Europaplatz/Habinghorster Straße blieb das Fahrzeug wegen eines technischen Defektes liegen. Der Fahrer flüchtete anschließnd zu Fuß weiter. Beatmte der Polizeiwache Castrop-Rauxel konnten im Rahmen der intensiven Fahndung kurze Zeit später einen 49-jährigen Mann aus Wuppertal auf dem Gelände eines nahegelegenen Autohauses festnehmen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der, vom Unfallverursachers geführte Pkw zuvor in Wuppertal gestohlen worden war. Die drei Mitfahrer des 19-jährigen Fahrzeugführers aus Castrop-Rauxel wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt circa 5000,00 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Leitstelle
Peter Schmalöer
Telefon: 02361/55-2979
Fax: 02361/55-2990
E-Mail: re.lst@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen