Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Gladbeck: Zwei PKW beim Ausparken beschädigt - Verursacher flüchtete, obwohl Zeugen versuchten, dies zu verhindern

Recklinghausen (ots) - Am Mittwoch, gegen 21 Uhr, beschädigte ein unbekannter PKW-Fahrer auf dem Parkplatz eines Gaststättenbetriebes an der Möllerstraße beim Ausparken zwei PKW. Dies beobachteten mehrere Zeugen, die dann die Flucht des Verursachers verhindern wollten. Dazu stellte sich eine 22-jährige Gladbeckerin an der Ausfahrt direkt vor den wegfahrenden PKW. Der Fahrer bremste kurz ab, fuhr dann wieder an und verletzte die 22-Jährige dabei leicht am Knie. Daraufhin machte die Gladbeckerin den Weg frei und der PKW fuhr auf der Möllerstraße in nördliche Richtung davon. Ein weiterer Zeuge schlug vorher noch gegen die Frontscheibe des flüchtenden PKW, so dass diese splitterte. Der flüchtende PKW, ein silberfarbener Opel Omega B, war mit zwei Personen besetzt. Fahrer: etwa 45 Jahre alten Mann, 175 cm groß, rötlich-blondes Haar, kräftige Statur, bekleidet mit einer gelblichen oder beigen Jacke Beifahrer: etwa 55 Jahre alt, 175 cm groß, volles, graues, nach hinten gekämmtes Haar, bekleidet mit einem hellen Anorak mit Fellkragen Bei dem Unfall entstand 500 Euro Sachschaden. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Gladbeck unter Tel. 02361/550.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: