Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

19.01.2018 – 12:45

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0046 --Kiosk ausgeraubt--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Walle, Gutenbergstraße/Steffensweg
Zeit: 	18.01.2018, 21.30 Uhr 

Am Donnerstagabend überfiel ein Unbekannter mit einer Schusswaffe einen Kiosk in Bremen-Walle. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Mann betrat gegen 21.30 Uhr das Geschäft und bedrohte den 47-jährigen Kassierer mit einer schwarzen Schusswaffe. Er ging hinter den Tresen, entnahm das Geld aus der Kasse und verstaute es in einem weißen Jutebeutel. Anschließend flüchtete er in die Gutenbergstraße.

Der Räuber kann wie folgt beschrieben werden: Zirka 25 Jahre, etwa 180 Zentimeter groß, Vollbart (möglicherweise rötlich) und eine normale Figur. Er trug dunkle Kleidung, weiße Schuhe und ein dunkles Basecap.

Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362 3888 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung