Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0030 --Discounter überfallen--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Walle, Schulze-Delitzsch-Straße
Zeit: 	12.01.2018, gegen 19:15 Uhr 

Freitagabend betrat ein Mann den Supermarkt in Bremen-Walle und forderte von der Kassiererin unter Vorhalt einer Schusswaffe das Bargeld aus der Kasse. Danach flüchtete der Täter. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 19:15 Uhr betrat der etwa 25 Jahre alte Mann das Ladengeschäft in der Schulze-Delitzsch-Straße und gab sich zunächst als Kunde aus. An der Kasse legte er Waren auf das Laufband. Als er an der Reihe war und die 39-jährige Kassiererin die Artikel einscannte, zog der vermeintliche Kunde eine Pistole. Er hielt die Waffe vor und forderte von der Angestellten die Herausgabe des Bargeldes. Das Bargeld verstaute der Mann in einem weißen Stoffbeutel und flüchtete in Richtung Nordstraße.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Der Räuber wurde als etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 180 cm groß mit einem Dreitagebart und athletischer Figur beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jogginghose, eine schwarze Jacke und ein dunkles Basecap. Er sprach akzentfrei Deutsch.

Die Polizei Bremen fragt: Wer kann Hinweise zum Täter oder der Tat geben? Wer hat Beobachtungen gemacht? Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst (KDD) der Polizei Bremen unter 0421 362-3888.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Stephan Alken
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: