PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremen mehr verpassen.

16.12.2017 – 20:06

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.:0685 --Tötungsdelikt Vor dem Steintor - Tatverdächtiger stellt sich

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen und Hamburg
Zeit: 	15.12.2017, 16.45 Uhr 

Der wegen eines Tötungsdeliktes in Bremen auch über die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" gesuchte Tatverdächtige, wurde gestern Nachmittag in Hamburg gefasst. Der 22-Jährige stellte sich an einer Polizeiwache in Hamburg-Hoheluft.

Am 02.11.2017 kam es im Bremer Steintorviertel zu einer Messerstecherei (siehe auch PM 0593) in deren Verlauf eine Person verstarb und eine lebensgefährlich verletzt wurde. Im Zuge der Ermittlungen konnten Fotos des mutmaßlichen Täters veröffentlicht werden. Bundesweit wurde über die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" nach ihm gefahndet. Nun stellte der Mann sich in Hamburg an einer Polizeiwache.

Die Staatsanwaltschaft geht derzeit davon aus, dass der dringende Tatverdacht wegen eines Tötungsdeliktes nicht besteht. Der dringende Tatverdacht wegen einer gefährlichen Körperverletzung steht weiterhin im Raum. Der 22-Jährige wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen