Polizei Bremen

POL-HB: Nr.:0419 --Goldkette geraubt

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen-Hemelingen, Detmolder Straße
Zeit: 	01.08.2017, 14.20 Uhr 

Am gestrigen Nachmittag raubte ein bislang unbekannter Täter einem 73-jährigen Mann dessen Halskette. Dabei verletzte er ihn leicht.

Der ältere Herr stand vor seinem Wohnhaus, als ihn ein junger Mann ansprach. In diesem Augenblick schlug dieser dem Bremer ins Gesicht und griff nach dessen Goldkette. Als der Räuber daran riss, stieß er gleichzeitig sein Opfer zu Boden. Danach flüchtete der Täter mit seiner Beute. Der 73-Jährige konnte den Flüchtenden noch bis zum Hastedter Osterdeich verfolgen. Dort verschwand er in Richtung des Parzellengebietes am Osterdeich.

Der Räuber war 17 - 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, hatte kurze, schwarze Haare und war bekleidet mit einer Dreiviertelhose, einem blauen Kapuzenpulli mit grauem Innenfutter, Socken und Turnschuhen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0421 362 3888 beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: