Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremen mehr verpassen.

06.03.2017 – 14:43

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0143--Graffiti-Sprayer gestellt--

Bremen (ots)

   - 

Ort: Bremen-Neustadt, Erlenstraße Zeit: 03.03.17, 22:00 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag besprühten zwei Täter Garagen in der Bremer Neustadt. Eine Person konnte gestellt werden.

Eine aufmerksame Anwohnerin beobachtete zwei Jugendliche, die mit blauer Farbe Garagen besprühten. Das Duo bemerkte die Zeugin, machte jedoch unbeirrt weiter. Sie richteten einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro an. Als die Polizei am Tatort eintraf, flüchteten die beiden Täter. Ein 16-Jähriger konnte von den Einsatzkräften gestellt werden. Die Ermittlungen zu dem Komplizen dauern an.

Beide erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

Die Polizei gibt folgende Empfehlungen, um sich vor Graffiti zu schützen: - Licht in Kombination mit Bewegungsmeldern und aufmerksame Nachbarn schützen auch vor Sprayern. - Eine begrünte Fassade hält Sprayer fern. - Grobe, unebene Oberflächen oder farbenfrohe Wände sind ungünstige Untergründe für Graffiti. - Eine umgehende Beseitigung der Farbschmiererei nimmt Sprayern den Reiz, weil sie dann nicht die erhoffte öffentliche Wirkung erzielen. - Maler-, Fassaden-, Gebäudereinigungs- und andere Fachfirmen bieten verschiedene Verfahren zum Schutz vor bzw. für die Beseitigung von Farbschmierereien an.

Weitere Informationen finden Sie auf www.polizei.bremen.de und auch auf www.polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen