Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 435 --Auseinandersetzung in Flüchtlingsunterkunft--

Bremen (ots) -

   -- 
Ort: 	Bremen-Vegesack, Lindenstraße
Zeit: 	30.07.2016 und 31.07.2016 

Am frühen Samstagmorgen gerieten mehrere Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Lindenstraße aneinander. Dabei erlitten zwei Personen leichte Schnittverletzungen. Sonntagmittag gerieten abermals einige Personen in Streit. Sie gingen mit Stühlen und Blumentöpfen aufeinander los. Die Beteiligten erlitten leichte Verletzungen.

Samstagmorgen fühlten sich zwei Bewohner, 25- und 30 Jahre alt, der Unterkunft von vier anderen Bewohnern, im Alter von 25- bis 28 Jahre, in ihrer Nachtruhe gestört. Die vier hatten sich lautstark unterhalten. Als man ins Gespräch miteinander kam, gerieten die Beteiligten in Streit, der in einer handfesten Auseinandersetzung endete. Hierbei wurden unter anderem Feuerlöscher und Glasflaschen eingesetzt. Zwei Personen erlitten leichte Schnittverletzungen und eine Person eine Handprellung.

Sonntagmittag trafen die bereits am Samstagmorgen Streitenden im Speisesaal erneut aufeinander. Nachdem man sich zunächst nur Blicke zuwarf, standen der 25-Jährige und der 30-Jährige auf und gingen auf die vier Kontrahenten zu. Es entwickelte sich erneut ein Handgemenge, in das sich andere Personen einmischten und mitmischten. Als die Polizei mit mehreren Funkstreifen eintraf, hatte sich die Situation bereits wieder beruhigt. Die Beteiligten wurden der Unterkunft verwiesen.

Die Ermittlungen zu beiden gefährlichen Köperverletzungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Stephan Alken
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: