Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

01.11.2015 – 10:10

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0670 --Pferd aufgeschlitzt--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Burglesum, Lesumbroker Landstraße
Zeit: 	31.10.15, 00.00 Uhr - 31.10.15, 8 Uhr 

In Burglesum wurde in der Nacht von Freitag auf Sonnabend ein Pferd mit einem scharfen Gegenstand so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen.

Die 18 Jahre alte Stute graste auf einer Wiese in der Lesumbroker Landstraße. Die Weidenbesitzer bemerkten bei ihr am Sonnabendmittag einen herunterhängenden Hautlappen und alarmierten umgehend eine Tierärztin und die 48 Jahre alte Besitzerin. Dem Pferd wurde laut Diagnose der Doktorin ein etwa 50 Zentimeter langer Schnitt zugefügt. Das Tier hatte so schwere Verletzungen, dass es mit einer Spritze eingeschläfert werden musste.

Einsatzkräfte der Polizei erschienen vor Ort und untersuchten den Tatort. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann so gut wie ausgeschlossen werden, dass sich das Tier an einen der wenigen Zaunpfähle oder anderen Gegenstände selbst verletzt hat. Daher ermittelt die Polizei wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und fragt: Wer hat in der Nacht von Freitag auf Sonnabend in der Lesumbroker Landstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung