Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0609 --Auto landet im Gleisbett--

VU 0609
VU 0609

Bremen (ots) -

Ort: 	Daniel-von-Büren-Straße, Bremen-Mitte
Zeit: 	06.10.15, 15:00 Uhr 
   - 

Gestern Nachmittag landete ein Autofahrer ungewollt auf den Schienen der Straßenbahn. Der 19-Jährige wartete um 15 Uhr an der roten Ampel in der Straße Doventor. Bei Grünlicht wollte er in die Daniel-von-Büren-Straße abbiegen. Ein simpler Plan. Doch Regen, Straßenbahnschienen und Abbiegevorgänge sind Unfallursachen seines ungewollten Parkvorganges. Ohne ausreichende Kontrolle über das Auto endete die Fahrt des BMW-Fahrers im Gleisbett der Straßenbahnen. Mit der Front auf der Straße und dem Heck auf den Gleisen war eine Weiterfahrt unmöglich. Das verunfallte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Bis 16 Uhr kam es während der Unfallaufnahme durch die Polizei zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs.

In der Herbstzeit ist Straßenglätte eine häufige Unfallursache. Gerade beim Kreuzen von Schienen und dem Befahren von Kopfsteinpflaster ist eine erhöhte Aufmerksamkeit der Kraftfahrzeugführer erforderlich.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ole Peuckert
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: