Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

12.08.2015 – 09:44

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0473 --Geld abgehoben, Geld geraubt--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Neustadt, Donaustraße
Zeit: 	11.08.15, 15.20 Uhr 

Ein 27 Jahre alter Bremer wurde gestern Nachmittag in der Neustadt von drei Männern überfallen. Sie raubten ihm das zuvor bei einer Bank abgehobene Geld.

Der Mann verließ gegen 15.20 Uhr die Bankfiliale in der Pappelstraße und ging in die Donaustraße. Plötzlich rannten drei Männer hinter ihm her und zogen den 27-Jährigen in einen Garagenhof. Hier bedrohten sie ihn mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld und Handy. Dazu musste er noch die EC-Karte mit der Angabe seiner PIN herausrücken. Anschließend flüchtete das Trio mit der Beute in unbekannte Richtung.

Die drei Räuber wurden wie folgt beschrieben: Circa 25-30 Jahre alt, kurze schwarze Haare, an den Seiten abrasiert, dunkler Teint. Ein Täter trug ein dunkles T-Shirt mit rot-weißem Aufdruck und hatte ein Tattoo an der linken Halsseite. Die Polizei fragt: Wem sind gestern Nachmittag im Bereich der Pappelstraße die drei Männer aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Bei der Auszahlung von Geldbeträgen an Geldautomaten, in Kreditinstituten und Poststellen nehmen Räuber potenzielle Opfer genau ins Visier. Achten Sie auf verdächtige Personen in Ihrer Umgebung und am Geldautomaten beziehungsweise Schalter in der Bank und auf dem Heimweg. Bei Auszahlung von Geldbeträgen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Außenstehende keine Kenntnis über die Höhe des Betrages erlangen. Lassen Sie sich größere Summen gegebenenfalls in separaten Räumen des jeweiligen Kreditinstitutes auszahlen. Bitten Sie in diesen Fällen Nachbarn, Freunde oder Verwandte um Begleitung. Gruppen bieten Schutz vor Straßenräubern.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen