Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

10.08.2015 – 13:38

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0469 - Einbrecher unter Beobachtung

Bremen (ots)

-
Ort: 	Bremen-Hemelingen, Osterhop
Zeit: 	09.08.2015, 14:30 Uhr 

Dank der hervorragenden Mitarbeit von Nachbarn, gelang es Polizeibeamten am Sonntagnachmittag mehrere Einbrüche aufzuklären, zwei Tatverdächtige zu identifizieren und Beweismittel sicherzustellen.

Anwohnern der Straße Osterhop war am frühen Nachmittag eine unbekannte männliche Person in der Straße Osterhop aufgefallen. Sie waren besonders sensibilisiert, da sie erst vor wenigen Tagen Opfer eines Einbruchs geworden waren. Der Unbekannte war mit einem Roller vorgefahren und interessierte sich offensichtlich für ein Einfamilienhaus. Zunächst ging er zur Eingangstür und klingelte. Als niemand öffnete, fuhr er mit dem Roller in eine Nebenstraße, kam zu Fuß zurück und verschwand auf dem Grundstück des Einfamilienhauses. Nach 30 Minuten tauchte er mit einer vollbepackten Reisetasche wieder auf und stieg in einen PKW Alfa Romeo, der vorgefahren kam. Kurz darauf verließ der Beifahrer den Wagen und fuhr auf dem Roller davon.

Durch die Zeugen alarmierte Polizeibeamte entdecken an der Rückfront des Hauses ein aufgehebeltes Fenster. Im Innern des Hauses fanden sie sämtliche Räume durchwühlt vor. Die Einbruchsopfer stellten später fest, dass bei dem Einbruch ein Notebook, eine Geldkassette sowie diverser Schmuck entwendet worden waren.

In weiser Voraussicht hatten die Zeugen Fotos von dem mutmaßlichen Einbrecher und des Rollers gemacht. Gleichzeitig hatten sie die Kennzeichen der Fahrzeuge notiert. Mit den auf einer CD gesicherten Fotos und den notierten Kennzeichen gelang es schnell, den mutmaßlichen 28 Jahre alten Einbrecher sowie einen 38 Jahre alten Tatverdächtigen zu identifizieren.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten der Roller und der Alfa Romeo im erweiterten Tatortbereich entdeckt werden. Mit einem Durchsuchungsbeschluss ausgestattet, wurden im Haus des Roller-Halters diverse Gegenstände entdeckt und beschlagnahmt, die weiteren Einbruchsdiebstählen zugeordnet werden konnten. Auch der Roller und der Alfa Romeo wurden in die Durchsuchung mit einbezogen Der 28-jährige Einbrecher sowie die Beute aus dem Nachmittagseinbruch blieben gestern noch verschwunden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bremen