Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremen mehr verpassen.

25.06.2015 – 16:37

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0385--Nach Münzdiebstahl: Polizei ermittelt Einbrecher--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Borgfeld, Katrepeler Landstraße
Zeit: 	18. bis 21.6.15 

Am vergangenen Wochenende stiegen Einbrecher über ein Kellerfenster in ein Wohnhaus in Borgfeld und entwendeten eine wertvolle Münzsammlung, Taschenuhren und Schmuckstücke (wir berichteten, Nr. 0372). Die Polizei konnte nun in Zusammenarbeit mit der Polizei in Niedersachsen zwei Tatverdächtige ermitteln. Ein Teil der Beute wurde bei Wohnungsdurchsuchungen gefunden und beschlagnahmt.

Ermittler aus Niedersachsen und Bremen kamen den 29 und 30 Jahre alten Einbrechern Anfang der Woche auf die Spur. Das Duo war bereits polizeilich in Osterholz und Umgebung wegen ähnlich gelagerter Taten aufgefallen. In Zusammenarbeit mit der Polizei Osterholz konnte weiter ermittelt werden, dass es Übereinstimmungen mit der Tat in Bremen-Borgfeld gab. Über die Staatsanwaltschaft Bremen wurden zügig Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt. Bei der gestrigen Durchsuchung zweier Wohnungen in Niedersachsen konnte umfangreiches Beweismaterial beschlagnahmt werden, darunter auch Diebesgut aus Borgfeld wie Münzen, Armbanduhren und Goldschmuck. Die Besitzer konnten ihr Eigentum zweifelsfrei identifizieren.

Die Ermittlungen dauern weiter an. Die Polizei warnt weiterhin vor dem Ankauf von Münzen, Schmuck und Taschenuhren, deren Herkunft nicht bekannt ist. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell