Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0335 - Über Lärmbelästigung und Heroin

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen-Vahr, Carl-Severing-Straße
Zeit: 	04.06.2015, 03:00 Uhr 

Am Mittwochmorgen wurden Polizeibeamte wegen einer Lärmbelästigung zu einer Wohnung in die Carl-Severing-Straße in der Vahr beordert. Resultat: Lärm aus! Einen Haftbefehl vollstreckt und eine Festnahme durchgeführt. 18 Verkaufseinheiten Heroin beschlagnahmt.

Als Lärmverursacher konnten zunächst eine 32 Jahre alte Frau und ein 37 Jahre alter Mann, beide zum Drogenmilieu gehörend, ausgemacht werden. Insbesondere die Frau war auffallend nervös und verhedderte sich in Widersprüche. In ihrer Bekleidung befanden sich 17 Verkaufseinheiten Heroin und Bargeld in szenetypischer Stückelung. Eine weitere Verkaufseinheit eines Heroingemisches wurde bei einem neuen 33 Jahre alten Besucher der Wohnung entdeckt.

Bei einem Blick in das Schlafzimmer der Wohnung fiel den Beamten eine verschobene Matratze auf. Mit einem zweiten Blick entdeckten sie unter dem Lattenrost einen 28 Jahre alten Mann, der sehr aufbrausend über seine Entdeckung reagierte. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Verden vor. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Auch die 32 Jahre alte Frau wurde festgenommen. Gegen sie wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: