Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0787 --Autofahrer wiederbelebt--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Östliche Vorstadt, Osterdeich
Zeit: 	11.12.2014, 12.45 Uhr 

Donnerstagmittag kollabierte ein Autofahrer in der Östlichen Vorstadt und fuhr gegen ein LKW-Gespann. Eine Bremerin und ein Polizist belebten den 42 Jahre alten Mann wieder.

Der 42-Jährige befuhr gegen 12.45 Uhr mit seinem Opel-Van den Osterdeich und verlor das Bewusstsein. Er prallte gegen den vor ihm an einer Ampel haltenden Laster. Der 54 Jahre alte Lkw-Fahrer und eine 33-jährige Autofahrerin aus Bremen stiegen sofort aus und zogen den Ohnmächtigen aus dem Wagen. Als die Bremerin mit Erste Hilfe Maßnahmen begann, fuhr ein Streifenwagen vorbei. Ein 26 Jahre alter Polizist erkannte sofort die Situation und setzte unverzüglich den Defibrillator ein. Schnell eingetroffene Notarzt- und Rettungskräfte übernahmen anschließend die weiteren Maßnahmen. Der 42 Jahre alte Mann wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht, er schwebte in Lebensgefahr. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Während der Unfallaufnahme kam es im Bereich Osterdeich / Stader Straße zu erheblichen Behinderungen für den Individualverkehr.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: