Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

30.09.2014 – 13:51

Polizei Bremen

POL-HB: Nr. 0633 --Jugendliche Räuber überführt--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Vegesack, Gerhard-Rohlfs-Straße
Zeit: 	29.09.14, 18.30 Uhr 

Gestern Abend überfielen drei 16 Jahre alte Verdächtige eine 56-jährige in der Fußgängerzone in Bremen-Vegesack. Durch wertvolle Zeugenhinweise, polizeiliche Fahndungsmaßnahmen und erste Vernehmungen konnten alle drei Täter ermittelt werden.

Gegen 18.30 Uhr sperrte die Bremen-Norderin ihren Kiosk zu und machte sich auf den Weg zu einer Bank-Filiale. Kurz bevor sie das Geldinstitut erreichte, kam ihr ein Jugendlicher entgegen und versuchte sowohl Handtasche als auch Plastiktüte zu entreißen. Die Dame setzte sich resolut zur Wehr, musste aber, da plötzlich ein zweiter junger Mann den Räuber unterstützte, die Tüte loslassen. In ihr befanden sich lediglich diverse Schachteln Zigaretten.

Ein Passant setzte den Jugendlichen nach und lieferte den zügig eintreffenden Einsatzkräften der Polizei wichtige Hinweise zu den Verdächtigen. Aufgrund seiner Beobachtungen konzentrierten die Beamten ihre Suche auf den Bereich der Schulgrundstücke in der Kerschensteiner Straße. Dort trafen sie auf zwei der 16-Jährigen, die ihnen auch die bereits versteckte Beute zeigten. Ein dritter Beteiligter konnte nach den ersten Vernehmungen der Beiden ermittelt werden.

Die Jugendlichen hatten die Raubtat nach eigenen Angaben bereits am Wochenende zuvor geplant, um mit Hilfe der zu erwartenden Beute ihre Schulden zu begleichen. Gegen alle drei Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen Raubes eingeleitet.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Weitere Meldungen: Polizei Bremen