Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0507 --Einbruchschutz wird belohnt--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen
Zeit: 	15.08.2014 

Die Polizei Bremen macht auf eine besondere finanzielle Hilfe aufmerksam: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert seit Juni den Einbau einbruchhemmender Produkte.

Die KfW bietet schon seit Jahren Fördermöglichkeiten insbesondere bei "Energieeffizientem Sanieren" und "Altersgerechtem Umbauen" der eigenen vier Wände an. Seit wenigen Wochen fördert die KfW auch bauliche Maßnahmen zum Einbruchschutz in bestehenden Wohngebäuden, wenn zugleich Bedingungen bzgl. der energetischen und/ oder des altersgerechten Umbaus erfüllt werden.

Beispiele:

Der Einbau oder die Nachrüstung von Fenstern sowie der nachträgliche Einbau von Rollläden wird im Rahmen des Produkts "Energieeffizient Sanieren" gefördert.

Ein nachträglicher Einbau barrierearmer einbruchhemmender Türen kann im Rahmen des "Altersgerechten Umbaus" gefördert werden.

Auch Nachrüstungen mit Mehrfachverriegelungen, Zusatzschlösser, Einbau von Bewegungsmeldern, Einbau von Einbruchmeldetechnik und Gegensprechanlagen usw. können diese Bedingungen erfüllen.

Ratsuchende Bürger sollten sich deshalb vor Beginn einer geplanten Sanierung bzw. vor Beginn eines Umbaus zu den Themen Einbruchschutz und Energieeffizienz beraten lassen.

Informationen erhalten Sie im Präventionszentrum der Polizei Bremen, Am Wall 195, Tel. 19003 oder unter www.k-einbruch.de/foerderung

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: