Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0503 --Ergänzung der Polizei Bremen zur Pressemeldung 502--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Nord
Zeit: 	13.08.2014 

Neben den strafprozessualen Maßnahmen prüft die Polizei Bremen weitere polizei- bzw. verwaltungsrechtliche Schritte.

Es wird u. a. untersucht ob die ermittelten Personen in der Vergangenheit mehrere Straftaten begangen haben, die auf ein erhebliches Aggressionspotential schließen lassen. Diese Überprüfung kann letztlich bis zum Entzug der Fahrerlaubnis führen. Bei Jugendlichen und Heranwachsenden besteht zudem die Möglichkeit, die Fahrerlaubnis erst gar nicht zu erteilen oder den Erwerb zumindest zu verzögern.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: