Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0429 --20-Jähriger stirbt nach Stichverletzungen--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Gröpelingen, Königsberger Straße
Zeit: 	18.07.14, 00.15 Uhr 

Kurz nach Mitternacht kam es in Bremen-Gröpelingen während eines Streits zu einem Handgemenge zwischen zwei 19 und 20 Jahre alten Männern. Im Laufe dieser Auseinandersetzung stach ein 19 Jahre alter türkischer Staatsangehöriger dem 20-jährigen Nigerianer mit einem Messer in den Oberkörper, woran er kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Der 19 Jahre alte Verdächtige wurde mittlerweile festgenommen.

Gegen 00.15 Uhr meldeten Anrufer der Polizei eine Schlägerei im Bereich der Haltestelle Lindenhof. Diese verlagerte sich Augenblicke später in die Königsberger Straße. Im Zuge der Auseinandersetzung brachte der 19-Jährige mehrmals ein Messer gegen den 20-Jährigen zum Einsatz. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der Getroffene kurze Zeit später in einem Bremer Krankenhaus.

Etwa um 09. 00 Uhr heute Morgen gelang es Einsatzkräften der Polizei, den Tatverdächtigen aus Gröpelingen an seiner Wohnanschrift festzunehmen. Er macht bislang zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen keine Angaben. Erste Zeugenaussagen deuten allerdings darauf hin, dass etwaige Drogengeschäfte hierbei eine Rolle spielen könnten. Sowohl der Verstorbene als auch der Festgenommene sind bereits hinlänglich polizeilich in Erscheinung getreten.

Die genaueren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an. Auskünfte erteilt in diesem Zusammenhang die Staatsanwaltschaft Bremen.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: