Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0388 --Spielgewinn geraubt --

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Osterholz, Luzerner Straße
Zeit: 	28.06.14, 04.30 Uhr 

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Bremen-Osterholz ein 22 Jahre alter Bremer nach dem Besuch einer Gaststätte überfallen, nachdem er dort an einem Spielautomaten etwas Geld gewonnen hatte. Einsatzkräften der Polizei gelang es im Zuge der Fahndung, zwei 27 und 34 Jahre alte Verdächtige festzunehmen.

Gegen 04.30 Uhr verließ der 22-Jährige die Kneipe in der Lausanner Straße. Er hatte dort beim Spielen an den Automaten etwa 240 Euro gewonnen. Er lief zu Fuß bis in die Luzerner Straße. Dort wurde er von zwei Männern von hinten auf den Kopf geschlagen. Auch als der 22-Jährige gestürzt war, schlugen die Beiden weiter auf ihn ein. Sie forderten ihn unmissverständlich auf, sein Geld herauszugeben. Nachdem der junge Bremer seinen Spielgewinn ausgehändigt hatte, ließen die Verdächtigen von ihm ab und flüchteten zu Fuß.

Der 22-Jährige lieferte den eingesetzten Polizeikräften unterdessen eine gute Personenbeschreibung von den Räubern und äußerte gleichzeitig die Vermutung, dass sie ihm aus der Lokalität gefolgt sein könnten. Tatsächlich gelang es einer Streifenwagenbesatzung, zwei Verdächtige, auf die die Beschreibung zutraf, in unmittelbarer Tatortnähe festzunehmen. Zudem führten die Männer eine entsprechende Menge Bargeld bei sich. Sowohl der 27-Jährige als auch der 34-Jährige bestreiten die Tat. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Raubes.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: