Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

22.06.2014 – 10:22

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0378--Mieter überrascht Einbrecher--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Ostertor, Kohlhökerstraße
Zeit: 	20.06.14, 14.40 Uhr 

Am Freitagnachmittag vertrieb ein 34 Jahre alter Bremer einen Einbrecher aus seiner Wohnung im Ostertor. Einsatzkräfte der Polizei nahmen einen 16 Jahre alten Tatverdächtigen noch in Tatortnähe fest.

Der 34-Jährige befand sich im Bad seiner Erdgeschoss-Wohnung in der Kohlhökerstraße, als er Geräusche und ein Knacken aus dem Wohnzimmer hörte. Als er nachschaute, sah er sich einem fremden Jugendlichen gegenüber. Der überraschte Einbrecher war gerade aus einem geöffneten Fenster, das zuvor auf Kipp stand, ins Zimmer geklettert. Der Täter verschwand sofort über den Weg, den er gekommen war: Er sprang aus dem Fenster auf die Straße und flüchtete zunächst unerkannt. Eine alarmierte Polizeistreife konnte jedoch noch in Tatortnähe einen 16 Jahre alten Tatverdächtigen aufgrund der guten Täterbeschreibung stellen. Der Jugendliche wurde vorläufig festgenommen. Der hinlänglich bekannte 16-Jährige bestritt die Tat. Er wurde nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen in die Obhut seines gesetzlichen Betreuers übergeben.

Ein Hinweis Ihrer Polizei: Potentielle Täter nutzen jede sich bietende Tatgelegenheit. Ein auf Kipp stehendes Fenster ist ein offenes Fenster! In diesem Fall ist der Einbrecher von der Anwesenheit des Mieters überrascht worden. Schließen Sie aber immer Fenster und Türen, wenn Sie Haus oder Wohnung verlassen! Weitere Tipps, wie Sie sich und Ihr Eigentum schützen können erhalten Sie im Präventionszentrum der Polizei Bremen, Am Wall 195 oder im Internet unter www.polizei.bremen.de .

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bremen