Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

02.05.2014 – 09:42

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0269 --14-Jähriger ausgeraubt--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Vahr
Zeit: 	30.04.2014, 19.15 Uhr 

Ein 14 Jahre alter Junge wurde Mittwochabend in der Vahr von drei Räubern vom Fahrrad geschubst und ausgeraubt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der 14-Jährige kam vom Konfirmandenunterricht und fuhr mit seinem Rad durch einen Stichweg, der den Lehrer-Lämpel-Weg mit der Hans-Huckebein-Straße verbindet. Als er an drei Jugendlichen vorbei fahren wollte, stieß einer des Trios ihn vom Fahrrad und schlug den am Boden liegenden Jungen ins Gesicht. Anschließend forderten sie von ihm die Herausgabe seiner Wertsachen. Mit der Beute, einem schwarzen I-Phone 5 und dem Portemonnaie, flüchteten die Drei zu Fuß in Richtung Witzlebenstraße. Einer der Täter versetzte dem 14 Jahre alten Jungen noch einen Schlag in den Nacken.

Die jungen Räuber wurden als circa 16 bis 20 Jahre alt beschrieben. Zwei hatten kurze schwarze Haare und einen dunklen Teint. Der dritte im Bunde trug eine schwarze Schirmmütze. Hinweise auf die Täter nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen