Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0154 - Metalldiebe als Grabschänder

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen-Schwachhausen, Riensberger Friedhof
Zeit: 	12.03.2014 

Mit tiefer Betroffenheit reagierten gestern Familienangehörige, als sie auf dem Riensberger Friedhof feststellen mussten, dass Metalldiebe Grabverzierungen an bisher drei festgestellten Gräbern abgebrochen bzw. abgesägt und entwendet hatten.

In einem Fall wurden eine Grabplatte von einer Statuen-Kombination sowie zwei Bronze-Zierrosen abgebrochen. Am zweiten Grab wurde die aus Bronze bestehende Krone eines Zierbaumes abgesägt. Eine weitere Schändung erfolgte durch das Abbrechen von drei Metallgrabplatten. Die bisherige Schadenhöhe wird auf mindestens 10 000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen wegen Metalldiebstahls und Störung der Totenruhe wurden aufgenommen. Weitere Betroffene werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Die Polizei fragt nach Zeugen, die Hinweise zu den Straftaten machen können. Vor dem Ankauf der Grabverzierungen wird gewarnt.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter 362-3888.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: