Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0089 --Autoaufbrecher gefasst--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen, Mitte, Findorff
Zeit: 	10.02.2014, 23.00 Uhr 

Die Polizei Bremen nahm Montagnacht einen 28 Jahre alten Mann fest. Nach zwei Autoaufbrüchen konnte er auf der Flucht gestellt werden.

Der 28-Jährige schlug gegen 23.30 Uhr die Seitenscheibe eines BMW in der Admiralstraße ein, durchsuchte den Wagen nach Wertsachen, wurde aber nicht fündig. Eine Zeugin beobachtete den Täter, rief die Polizei und teilte am Telefon die Personenbeschreibung mit. Aufgrund der guten Angaben stoppte eine Streifenwagenbesatzung den auf einem Fahrrad flüchtenden Mann in der Winterstraße. Kurz zuvor warf er seinen Rucksack ab. Hier fanden die Einsatzkräfte ein Navigationsgerät. Als letzter Haltepunkt war die Straße Beim Handelsmuseum eingestellt. Weitere Einsatzkräfte fuhren dorthin und entdeckten einen aufgebrochenen Dacia. Nachdem der Eigentümer ermittelt wurde, konnte schnell festgestellt werden, dass das Navi aus seinem Wagen gestohlen wurde. Der 28-Jährige, schon hinreichend durch Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten, wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Die Polizei weist noch einmal ausdrücklich daraufhin: Ein Auto ist kein Tresor! Lassen Sie Ihr mobiles Navigationsgerät, Ihr Smartphone oder andere Wertsachen nicht im Fahrzeug. Erfahrene Diebe kennen jedes Versteck.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: