Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0076 --Siebenjähriges Kind bei Unfall schwer verletzt--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, Rembertistraße
Zeit: 	06.02.2014, 07.50 Uhr 

In der Bremer Innenstadt übersah heute Morgen ein 34 Jahre alter Autofahrer beim Abbiegen einen sieben Jahre alten Jungen. Bei dem Unfall zog sich das Kind schwere Verletzungen zu.

Der Fahrer bog gegen 8 Uhr vom Rembertiring in die Rembertistraße ein. Dabei übersah er den Siebenjährigen, der mit seinem Tretroller die Fahrbahn bei Grünlicht in Richtung Bahnhof überquerte. Das Kind wurde seitlich von dem Kastenwagen erfasst und zu Boden geschleudert. Der Junge verletzte sich unter anderem am Kopf und wurde umgehend in eine Kinderklinik gebracht. Zur Schwere der Verletzungen kann noch nichts gesagt werden.

Die Rembertistraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Rembertiring stand zeitweilig nur einspurig zur Verfügung. Dadurch staute sich der Verkehr auf dem Rembertiring erheblich zurück. Gegen 08:45 Uhr erfolgte die komplette Freigabe der Unfallstelle.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: